5 Tipps die mir Freude schenken

Es gibt Tage an denen läuft alles irgendwie schief, oder alles geht mir auf die Nerven oder strengt mich unheimlich an. An diesen Tagen habe ich oft das Gefühl, dass ich meine Freude verloren habe. Doch stimmt das wirklich?
Natürlich nicht. In diesem Momenten bin ich wieder nur ein wenig aus meiner Mitte gekippt und habe für einen Augenblick vergessen, was mir wirklich wichtig ist und was mir Freude schenkt. Aus diesem Grund gibt es heute 5 kleine Erinnerungen, an dass was mich glücklich macht.

Wiesenblumen  pflücken
Gerade im Frühling und im Sommer bewundere ich immer wieder gerne auf den Wiesen und Feldern die wunderschöne Farbenpracht der verschiedenen Blumen. Es macht mir einfach Freude, wenn ich spazieren gehe und Blumen entdecke und sie auch noch benennen kann. An machen Tagen reicht mir das Anschauen und an anderen Tage liebe ich mir daraus einen Farbtupfer für zu Hause mitzunehmen. Es ist so einfach und zaubert mir jedes mal ein Lächeln ins Gesicht.

Barfuß laufen
Einfach die Schuhe ausziehen und für ein paar Minuten barfuß laufen. Sofort werde ich mit jedem Schritt achtsamer und schaue genau wohin ich trete. Am liebsten laufe ich barfuß auf feuchten Wiesen oder im Sand. Aber auch barfuß auf gepflasterten Straßen oder asphaltieren Wegen schenkt mir Freude. Und wenn ich mal keine Zeit zum Laufen habe, fahre ich auch gerne barfuß mit dem Auto. Dann fühle ich mich immer ein bisschen wie Pippi Langstrumpf.

Am Wasser sitzen
Am liebsten sitze ich ja am Meer. Da geht mein Herz auf und ich genieße einfach jeden Augenblick. Leider wohne ich aber noch nicht in der Nähe vom Meer. Darum fahre ich gerne an einen Fluss oder an einen See. Im Alltag genügt mir auch der kleine Bach in der Nähe. Wenn ich mit meinen Hunden unterwegs bin, dann mach wir dort gerne eine kleine Pause und höre einfach nur dem plätschern zu.

Ein Tier streicheln
Tiere sind etwas wunderbares und ich habe das große Glück, dass zwei Hunde bei mir wohnen. Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn sich ein Hund zu mir gesellt und von mir gestreichelt werden möchte. Ein bewusster Blick in die treue Hundeaugen reicht aus und sofort geht mir das Herz auf und Freude macht sich in meinem Köper breit.

An frischen Kräutern riechen
Dazu kann ich einfach nicht nein sagen. Bei uns im Garten wachsen einige Kräuter und wenn draußen bin, dann muss ich einfach mit der Hand über die Blätter streichen und an ihnen riechen. Bei dem Duft von Lavendel, Rosmarin, Basilikum und Pfefferminze geht mir einfach das Herz auf. Genau so geht es mir bei Zitrusfrüchte. Die Schale mit dem Finger ein wenig einritzen und sofort stahlt wieder die Sonnen in meinem Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.