Geduld ist noch nicht meine Stärke

In meinem Kopf herrscht Chaos. So viele Gedanken fliegen mir kreuz und quer im Kopf herum. Allein für heute habe ich 3 Blogartikel angefangen und bekomme sie nicht zu Ende geschrieben. Denn sobald ich versuche mich auf eine Sache zu konzentrieren kommen mir schon der nächste Gedanke und weitere Ideen in den Kopf. Ich habe das Gefühl mein Kopf ist kurz vorm platzen und alles möchte nach außen, während sich mein Körper am liebsten erschöpft in eine Ecke verkriechen würde. Je mehr ich machen möchte, umso erschöpfter bin ich. Was also kann ich tun? Wie kann ich diesen Kreislauf durchbrechen?

„Geduld ist noch nicht meine Stärke“ weiterlesen

Jeder in seinem Tempo

Endlich ist der Sommer da. Die Sonne scheint. Der Himmel ist blau. Im Feld, in dem ich morgens mein Runden mit den Hunden laufe, blühen an jeder Ecke wunderschöne Blumen. Ich genieße es. Schritt für Schritt. Es ist wunderbar zu sehen wie beide Hunde in ihrem eigenen Tempo laufen. Sie ist quirlig, lebensfroh und voller Energie und er ist ruhig, gemütlich und genau wissend, was ihm gut tut. Völlig verschieden und doch eins.

„Jeder in seinem Tempo“ weiterlesen

Annehmen was ist.

Annehmen was ist. Das ist eine wirkliche Herausforderung. Denn wer will schon immer für alles verantwortlich sein, wenn es doch so einfach ist, die Ursache für etwas beim anderen zu suchen und nicht bei sich selbst. Statt es anzunehmen versuchen wir meistens es zu verändern oder es weg zu machen. Doch die Tatsache, dass es so ist wie es gerade ist, wollen wir oft nicht wahr haben oder wahrnehmen.

„Annehmen was ist.“ weiterlesen